LJ Bogen

News

BestOf 2019- Medaillenregen für Kärnten

5 Regionalprojekte sowie das Landesprojekt wurden mit zwei Bronze-, drei Silber- und einer Goldmedaille ausgezeichnet.

 

Vergangenen Samstagabend fand die Projektprämierung BestOf 2019 in Schladming statt. Aus ganz Österreich reisten über 700 Landjugendmitglieder, Freunde der Landjugend sowie zahlreiche Ehrengäste in die Steiermark und fieberten mit Spannung der bundesweiten Projektprämierung entgegen. Nach der Verabschiedung der ausscheidenden Bundesfunktionäre erhielten die Teilnehmer des Zertifikatslehrgangs aufZAQ, eine Österreich weite Ausbildung für Spitzenfunktionäre, ihre Urkunden. Aus Kärnten wurde diese Auszeichnung von Fabian Kogler, Ramona Rutrecht, Stefan Dohr und Maria Burgstaller entgegengenommen.

 

6 Medaillen gingen nach Kärnten

„Bronze“ erhielt die Landjugend St. Michael mit dem Projekt „Ferienspaß am Bauernhof“. Die Mitglieder der Ortsgruppe veranstalteten einen Erlebnistag am Bauernhof für Kinder. Auch das Projekt der Landjugend Bezirk Feldkirchen „Reden lernt man nur durchs Reden“ wurde in dieser Kategorie prämiert. Mehrere Seminare und Schulungen zu Rhetorik, Sicheres Auftreten und Sprache wurden Landjugendmitgliedern durch dieses Projekt ermöglicht.

 

Mit ihrem Projekt „Wir machen Himmelberg bienenfreundlich“ bei dem im ganzen Gemeindegebiet Bienenwiesen angelegt wurden, erreichte die Landjugend Himmelberg die Silbermedaille. Ebenso über Silber freute sich die Landjugend Fellach, die mit ihrem kreativen und nachhaltigen Projekt „Weg mit dem Plastiksackerl, Taschen für die Ewigkeit“ nicht nur Jung und Alt in ihrer Gemeinde begeisterten, sondern auch die Juroren der Landjugend Österreich. Für ihr Projekt „Feuer und Flamme – Wiederaufbau einer Existenz“, erhielt die Landjugend Metnitz außerdem die Silbermedaille.

 

Das Landesprojekt „Stark verwurzelt in die Zukunft - #volkstanzerei“, bei dem 20 Volkstänze professionell verfilmt wurden, erhielt Gold. Wir sind stolz auf alle Erfolge und bedanken uns bei allen Ortsgruppen für ihre aktive Arbeit, ihren unermüdlichen Einsatz im vergangenen Jahr und freuen uns schon jetzt auf eure kreativen und innovativen Projekte 2020.

 

Starke Stimme für Kärnten

Martin Schnuppe aus St. Stefan im Lavanttal ist, seit der Generalversammlung der LJ-Österreich am 22. November, als kooptiertes Mitglied im Bundesvorstand vertreten. Erfahrungen bei der Funktionärsarbeit konnte Martin auf Orts,- Bezirks,- und Landesebene sammeln. Viel Schaffenskraft bei deiner neuen Tätigkeit.

 

Thaller Hansjörg, BEd.

 

Fabian Kogler, Ramona Rutrecht und Stefan Dohr freuen sich über die erfolgreiche Absolvierung des aufZAQ-Lehrgangs.
Fabian Kogler, Ramona Rutrecht und Stefan Dohr freuen sich über die erfolgreiche Absolvierung des aufZAQ-Lehrgangs.
Gold für Kärnten: Organisatoren des Projektes mit den Ehrengästen.
Gold für Kärnten: Organisatoren des Projektes mit den Ehrengästen.
Martin Schnuppe vertritt Kärnten im Bundesvorstand.
Martin Schnuppe vertritt Kärnten im Bundesvorstand.

zurück
POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.