LJ Bogen

News

Jugend am Wort

Am 1. Juni fand in der Gemeinde Arriach der Landesentscheid Jugend am Wort statt. Es bot sich eine traumhafte Kulisse für alle Teilnehmer, Juroren und Zuschauer. Ein großes Dankeschön für die Unterstützung seitens des Bezirksvorstandes Villach.

 

Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich die besten Redner aus allen Bezirken zusammen um sich ein weiteres Mal zu messen. Begonnen wurde mit den Kategorien „Neues Sprachrohr“ und „Vorbereitete Rede unter 18“. Die Reden in der Kategorie „Neues Sprachrohr“ wurden im Veranstaltungssaal des GH Bauerwirt gehalten, hier kamen Beamer, Flipchart und Co zum Einsatz. Wie immer waren die Themen sehr abwechslungsreich. Die motivierten Redner nutzten die Möglichkeit, sich zu Thematiken, die sie bewegen, zu äußern. Vom aktuellen Zeitgeschehen bis hin zu philosophischen Fragen gab jeder Redner sein Statement ab.

 

Auch bei den vorbereiteten Reden waren die Themen sehr anspruchsvoll.

Von der Frage „Was macht einen Helden aus? “, über „Schönheitswahn –Facebook, Insta & Co.“ bis hin zu „Stolpersteine am Weg zum Glück“ war alles dabei. Die Königsdisziplin, die Spontanrede, zeichnete sich natürlich durch noch mehr Abwechslung und Hochspannung aus. Aus sechs Schwerpunktbereichen zogen die Teilnehmer ihre Themen. Alle Finalisten ernteten tosenden Applaus für ihre Reden.

 


Die Platzierungen
Die Landjugend Kärnten ist auf die Leistungen aller Teilnehmer stolz. Folgende Landjugendmitglieder zeichneten sich durch besondere Redegewandtheit aus und die Erst- und Zweitplatzierten haben die Ehre, die Landjugend Kärnten beim diesjährigen Bundesentscheid vom 11.-14. Juli in Matrei in Osttirol, zu vertreten:


Vorbereitete Rede über 18: 1. Ingrid Pušar (SV), 2. Sabrina Fritz (SV), 3. Laura Zwischenberger (SV)


Vorbereitete Rede unter 18: 1. Florian Rasch (FE), 2. Christina Klatzer (KL), 3. Sarah Sibitz (SV)


Neues Sprachrohr: 1. Johannes Kokarnig (KL) & Fabian Kogler (FE), 2. Antonia Egger (SP),3. Katrin Ertl (SV) & Julia Süßenbacher (SV)


Spontanrede: 1. Karl Scheiber (SV), 2. Julia Herbst (SV), 3. Valentina Pichler (SV)

 

Zur Siegerehrung durften wir recht herzlich begrüßen:

Präsident der LK-Kärnten ÖR Ing. Johann Mößler, Christopher Weiß vom Raiffeisenclub Kärnten, Bundesobmann der Landjugend Österreich Martin Kubli.

 

Thaller Hansjörg, BEd.

 

Unsere stolzen Bundesentscheidteilnehmer.
Unsere stolzen Bundesentscheidteilnehmer.
Auch unsere jüngsten Teilnehmer bewiesen Mut zum Reden.
Auch unsere jüngsten Teilnehmer bewiesen Mut zum Reden.


zurück
POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.