LJ Bogen

News

Die besten Projekte Kärntens - BestOf 2018

Die Herbsttagung der Landjugend Österreich und die Projektprämierung BestOf 2018 waren die Höhepunkte der letzten Woche.

 

Vergangenen Samstagabend fand die Projektprämierung BestOf 2018 in Salzburg statt. Aus ganz Österreich reisten über 500 Landjugendmitglieder, Freunde der Landjugend sowie zahlreiche Ehrengäste nach Salzburg und fieberten mit Spannung der bundesweiten Projektprämierung entgegen. Nach der Verabschiedung der ausscheidenden Bundesfunktionäre erhielten die Teilnehmer des Zertifikatslehrgangs aufZAQ, eine Österreich weite Ausbildung für Spitzenfunktionäre, ihre Zertifikate. Aus Kärnten wurde diese Auszeichnung von Tatjana Pertl entgegen genommen. Unsere 5 Ortsgruppenprojekte sowie das Landesprojekt wurden mit zwei Bronze-, einer Silber- und einer Goldmedaille ausgezeichnet.

 

In der ersten Kategorie „Erfolgreich teilgenommen“ erhielt die Landjugend Guttaring mit ihrem Projekt „Traurig und trostlos – Jetzt legen wir los“ eine Auszeichnung. Die Mitglieder der Ortsgruppe renovierten einen Kinderspielplatz. Auch das Projekt der Landjugend Grafenstein „Auf den Spuren der Landjugend Grafenstein/Galaabend“ wurde in dieser Kategorie prämiert. Die Mitglieder arbeiteten die Geschichte ihrer Ortsgruppe auf und veranstalteten einen gut besuchten Galaabend, wo ehemalige Mitglieder interviewt wurden. Mit ihrem Projekt „Biotopverbesserung und Biodiversitätsstärkung heimischer Singvögel“ bei dem im ganzen Gemeindegebiet von Eitweg Nistkästen aufgestellt wurden, um die heimische Singvögel-Population zu stärken, erreichte die Landjugend Eitweg die Bronzemedaille. Ebenso über Bronze freute sich die Landjugend Weißbriach, die mit ihrem kreativen „Generationen Spielplatz“ nicht nur Jung und Alt in ihrer Gemeinde begeisterten, sondern auch die Juroren der Landjugend Österreich.

 

In der Kategorie Silber zeichnete sich die Landjugend Frauenstein aus. Mit ihrem Projekt „Jeder Kilometer zählt“ wurde ein Mitglied unterstützt, welches bei einem tragischen Unfall ein Bein verlor. Im Rahmen dieses Charity-Laufs konnten stolze 3500 Euro für das betroffene Mädchen gespendet werden. Das Landesprojekt „Hallo, I bims, Mampfi, a heimisches Superfood“, bei dem über 1200 Volksschulkinder zu heimischen und gesunden Lebensmitteln aufgeklärt wurden, erhielt Gold. Wir sind stolz auf alle Erfolge und bedanken uns bei allen Ortsgruppen für ihre aktive Arbeit, ihren unermüdlichen Einsatz im vergangenen Jahr und freuen uns schon jetzt auf eure kreativen und innovativen Projekte 2019.

 

Thaller Hansjörg, BEd.

 

Die Ortsgruppen beim BestOf der LJ Österreich.
Die Ortsgruppen beim BestOf der LJ Österreich.
Tatjana Pertl freute sich über die erfolgreiche Absolvierung des aufZAQ-Lehrgangs.
Tatjana Pertl freute sich über die erfolgreiche Absolvierung des aufZAQ-Lehrgangs.

zurück
POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.