LJ Bogen

News

Kunterbunte Weiterbildung

Am 26. Oktober 2018 fand der sechste Landjugendkongress der Landjugend Kärnten im Bildungshaus Schloss Krastowitz statt. Rund 140 Landjugendmitglieder fanden sich am Morgen ein um einen spannenden Weiterbildungstag zu erleben.

 

Vielfältiges Kursangebot
In der Kassierschulung, gehalten von Herwig Drießler und Martin Mostegel vom Landesvorstand, wurde viel diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht. Auch in der Schriftführerschulung, in der Ingrid Pušar und Josef Rampitsch mit den Teilnehmern arbeiteten, wurde viel über die Aufgaben als Schriftführer/-in gesprochen und kreativ präsentiert.
Im Workshop „Werkzeugkoffer für Obmann und Leiterin“ wurden die Teilnehmer von Magdalena Gruber auf ihre Arbeit als Führungskräfte der Landjugend vorbereitet. Wer mit jugendlichen Gruppen arbeitet, weiß, dass nicht immer alles rosig ist und man sich Erfolge, auch wenn sie nicht groß erscheinen, oft hart erarbeiten muss. Gemeinsam stark sein heißt es da und an diesem Tag verließen die Mitglieder den Workshop mit einem Werkzeugkoffer für erfolgreiche Landjugendarbeit.
Im Workshop „Leben-Erfolg-Zeit: Raus aus dem Hamsterrad“ lernten die Teilnehmer, dass Zeitmanagement und Selbstorganisation privat, beruflich wie auch als Führungskraft in der Landjugend die halbe Miete für Erfolg ist. In der Kunst des Zeitmanagements wurden die Teilnehmer von Ing. Wolfgang Monai unterwiesen.

 


Voller Körpereinsatz
Ins Schwitzen kamen an diesem Tag einige Landjugendmitglieder. Unter der professionellen Anleitung von Claudia Trattnig, erlernten die Teilnehmer des Workshop „How to become a Yoga Instructor“ Grundlagen des Yoga und wie es vielfältig im Alltag einsetzbar ist. Das Wetter hielt gut und so konnte das Programm am Nachmittag nach draußen an die frische Luft verlegt werden. Ebenfalls viel draußen und rund um Krastowitz wurden die Teilnehmer aus dem Workshop „Omas Hausapotheke“, beim Kräuter bestimmen und sammeln, gesichtet. Eine kurze Außeneinheit hatten auch die Teilnehmer aus dem Workshop „Fotografie“. Referent Thomas Hude ließ die Teilnehmer die wunderschöne Herbstkulisse in Krastowitz fotografieren um anhand dieser praktischen Beispiele jeden einzelnen noch zusätzliche Tipps fürs fotografieren mitzugeben.

 

Aufgekocht wurde beim Superfood Workshop „Mampfi utnerstütz dich in der Küche – Verwendung von heimischen Superfood“. Mit Karotten- und Heidelbeer-Mini-Muffins, Wraps gefüllt mit Roter-Rüben-Krenfüllung, Kohlfüllung und Spinat-Fetafüllung wurde das Nachmittagsbufett aufgebessert.

Linke und rechte Gehirnhälfte wurde im Workshop „Zeichenfeeling“ trainiert, denn es ist ein Mythos, dass irgendwer nicht zeichnen kann. Mit Frau Mag. Martina Ertl lernten die Teilnehmer ein paar Tricks um die linke Gehirnhälfte auf Standby zu stellen, damit die rechte ihren Job tun kann – nämlich zeichnen.

 


Die Landjugend Kärnten bedankt sich bei allen Teilnehmern und Referenten für einen reibungslosen Ablauf und einen erfolgreichen Landjugendkongress, sowie bei den Mitarbeitern des Schloss Krastowitz für die tolle Verpflegung.
Im Anschluss an den Kongress fand die Jahreshauptversammlung der LJ Kärnten statt. Wie die Wahlen ausgingen können Sie auf der letzten Seite des Kärntner Bauer lesen.

 

Helene Scheiber

 

Fleißig präsentiert wird beim Obmann und Leiterinnen Workshop.
Fleißig präsentiert wird beim Obmann und Leiterinnen Workshop.
Yoga Teilnehmerinnen beim Morgengruß.
Yoga Teilnehmerinnen beim Morgengruß.
Schriftführer bekommen eine Einführung in das SelfService Portal der Landjugend.
Schriftführer bekommen eine Einführung in das SelfService Portal der Landjugend.

zurück
POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.