LJ Bogen

News

Kärntenweiter Austausch

 

Vergangenes Wochenende tagte der Landesausschuss online, um aktuell wichtige Themen der Landjugendarbeit zu besprechen.

Gerade in Krisenzeiten ist ein Austausch wichtig, weshalb die erste Landesarbeitstagung online abgehalten wurde. Der Landesausschuss setzt sich aus den Landesfunktionären, den Bezirksfunktionären aller sieben Landjugendbezirke, den Vorsitzenden unserer Arbeitsgruppen (Agrarkreis, Mediengruppe, Internationales Komitee), sowie den Mitarbeitern im LJ-Büro zusammen. Nach der Begrüßung durch Landesleiterin Julia Moser und Landesobmann Michael Pachler wurden aktuelle Themen der Landjugend besprochen.

Im Mittelpunkt standen unter anderem die Bezirks- und Landesentscheide, Bundesnews und die Planung des Arbeitsjahres 2022. Ein weiterer Planungsschwerpunkt auf der Tagesordnung waren auch die im Frühjahr anstehenden Weiterbildungen, wie die Funktionärstage, die Ausbildung zum Landjugendspitzenfunktionär:in, das Agrarpolitische Seminar und die Volkstanzwoche. Die Mitgestaltung der Alpe-Adria-Agrarmesse durch die Landjugend und der Landesentscheid Eisstock, der erste dieses Jahres, standen ebenfalls auf der Agenda.

Die Funktionäre sind sehr bemüht, auch in Krisenzeiten, ein attraktives und vielseitiges Angebot für die Landjugendmitglieder auf die Beine zu stellen. Solltet ihr Fragen zu den aktuellen Corona-Maßnahmen haben findet ihr alle Informationen auf unserer Website www.ktnlandjugend.at oder ihr meldet euch einfach im LJ-Büro. Wir bedanken uns für den Einsatz jedes Einzelnen und freuen uns schon auf ein (hoffentlich baldiges) Wiedersehen! Positiv blicken wir in die Zukunft!

Ing. Hansjörg Thaller, BEd.

Fotorechte: Landjugend Kärnten, Hansjörg Thaller 

 

Die Funktionäre aus allen Bezirken bei der Landesarbeitstagung.

zurück