LJ Bogen

News

Kekse backen für den guten Zweck

 

Im Biogasthaus Wanker fand am Montag ein Keksbackkurs für den guten Zweck statt. Die gebackenen Kekse wurden der Kärntner Kinderkrebshilfe gespendet.

Unter dem Projekttitel „Kumma zåmm & gehma´s ån!“ wurde heuer der gemeinnützige Zweck in den Mittelpunkt gestellt. Landjugendgruppen aus allen Teilen Kärntens setzten gemeinnützige Projekte um und sammelten dabei Spenden für die Kärntner Kinderkrebshilfe. Am 26. Oktober 2022 konnte dadurch ein Spendenbetrag von € 15.971,68 an die Kärntner Kinderkrebshilfe übergeben werden. Passend dazu leistete auch die Mediengruppe, eine Arbeitsgruppe der Landjugend Kärnten, unter der Vorsitzenden Franziska Pleschiutschnig ihren Beitrag und veranstaltete am Montag, 14. November 2022 einen Keksbackkurs für den guten Zweck mit Seminarbäuerin Tanja Wanker am Techelsberg. Vier Stunden lang wurden von 16 Landjugendmitgliedern aus acht Ortsgruppen 14 verschiedene Sorten Kekse gebacken. Die gebackenen Kekse wurden der Kärntner Kinderkrebshilfe gespendet und werden dort verpackt und am Wochenende vor dem ersten Advent beim Lagerhaus in der Schlachthofstraße verkauft. Der Erlös daraus ermöglicht betroffenen Familien schnelle und unbürokratische Hilfe. Finanziert werden Heilbehelfe, Therapien, Nachhilfestunden, Kinderbetreuung sowie die Betreuung der Familien im Krankenhaus und noch vieles mehr.

Weiters konnten wir der Kärntner Kinderkrebshilfe auch eine Spende der Familie Wanker sowie von Kursteilnehmerinnen eines Keksbackkurses von Tanja Wanker übergeben. Wir bedanken uns bei allen Landjugendmitgliedern und bei Familie Wanker für den geleisteten Beitrag!

Andrea Walkam

Fotorechte: Landjugend Kärnten, Andrea Walkam

 

Viele helfende Hände beim Keksbackkurs mit Tanja Wanker.

zurück